Home / Allgemein / Sicherheitsbedingungen bei Arbeiten mit dem Gabelstapler und Arbeitsbühnen

Sicherheitsbedingungen bei Arbeiten mit dem Gabelstapler und Arbeitsbühnen

Was ist ein Gabelstapler und ein Staplerschein

Gabelstapler sind bei Horizontaltransporten, Be- und Entladungen universal einsetzbar, ob außen oder innen. Die Gabelverlängerungen können bei Bedarf bis auf 1,80 m aktiviert werden. Scheinwerfer sorgen für genügend Helligkeit. Die Kabine verfügt über eine Heizung im Winter. Der schadstofffreie Elektroantrieb hat sich zum unentbehrlichen Helfer in der Industrie entwickelt. Die Arbeiten mit Gabelstapler und Arbeitsbühnen sind allerdings gefährlich. Es ist unbedingt auf Sicherheit zu achten. Daher ist der Staplerschein für die Facharbeiter Voraussetzung, um den Gabelstapler fahren zu dürfen und zu können. Um auf Hebebühnen oder Arbeitsbühnen arbeiten zu können, ist der Hebebühnenschein erforderlich, der durch eine eintägige Schulung erworben werden kann. Den Befähigungsnachweis für Gabelstaplerfahrer kann jeder Mitarbeiter über 18 Jahre machen. Die Arbeitsbühnen kommen in den unterschiedlichsten Gebieten zum Einsatz. Das sichere Fahren und Bedienen erfordern Konzentration und fundiertes Wissen über die Funktionsweisen der Maschinen. Auf eventuelle Gefahren werden die zukünftigen Facharbeiter hingewiesen. Dieses Wissen kann nur durch Seminare oder Schulungen vermittelt werden. Es gibt den theoretischen und den praktischen Teil, beide Teile muss der Mitarbeiter hundertprozentig beherrschen. Die Ausbildung umfasst folgende Themen:

• allgemeine Sicherheitsregeln,
• spezielle Informationen über die Arbeitsbühnen,
• verschiedene Modelle, verschiedene Bedienungsanweisungen, diese Einzelheiten werden genauestens erklärt,
• die rechtlichen Grundlagen und gesetzlichen Bestimmungen dürfen nicht außer Acht gelassen werden,
• selbstverständlich werden praktische Übungen veranstaltet auf Parcours Einsatzbereichen.
• Unfallgeschehen werden inszeniert.

Gabelstapler

Die Sicherheitsvorrichtungen mit der genauen Erklärung der entsprechenden Wartungen gehören ebenfalls zum Schulungsprogramm. Erst nach Absolvierung dieser verschiedenen Lehrpläne erfolgt die Einsatz- und Abschlussprüfung. Der Arbeitgeber kann sich sicher sein, wer ein solches Zertifikat bringt, hat schon Kenntnisse, die unumgänglich für diese gefährlichen Arbeiten sind. Auch für die Mitarbeiter, die auf Arbeitsbühnen eingesetzt werden, sollte einmal jährlich ein entsprechender Kurs oder eine Schulung wiederholt werden. Es darf keinesfalls eine Routineaufgabe werden, indem die Sicherheitsvorschriften im Laufe der Zeit immer lascher beachtet werden. Die Verantwortung muss jedem Mitarbeiter täglich und stündlich bewusst sein. Infos zu lizenzierten Schulungen gibt es außerdem hier.

Schulungen für Gabelstapler Fahrer

Viele Arbeitgeber legen großen Wert auf die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und geben den Fahrern Gelegenheit zu diversen Schulungen. Unerfahrenheit kann zu Unfällen führen, die vermieden werden müssen. Der Mitarbeiter fühlt sich seinen Aufgaben gewachsen, wenn er durch Schulungen sein Wissen erweitern und vervollständigen kann. Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und „professionelle“ Fahrer werden angeboten und sollten auch wahrgenommen werden. Diese Auffrischungskurse sollten mindestens einmal jährlich von jedem betroffenen Mitarbeiter besucht werden. Meist ist die Dauer individuell, denn mancher braucht etwas mehr Zeit, um die nötige Sicherheit zu erreichen. Beim Einsatz dieser Maschinen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen durch Umkippen eines Gerätes oder falscher Beladung. Jeder Arbeitgeber sollte sich bei Beginn des Arbeitseinsatzes überzeugen, dass die Fähigkeit des Bedienungspersonals nachweisbar ist. Darüber hinaus ist in regelmäßigen Abständen ein Kursbesuch zur Auffrischung notwendig. Die Betriebsanweisung sollte nicht nur irgendwo herumliegen, sondern dem Fahrer allgegenwärtig sein. Das Arbeiten mit solchen Maschinen ist kein Kinderspiel, sondern eine wichtige verantwortungsbewusste Aufgabe. Das Mindestalter ist 18 Jahre, um überhaupt diesen Job zu bekommen und zu den Schulungen zugelassen zu werden.

Einsatz von Arbeitsbühnen auf einem Gabelstapler

ArbeitsbühneEs muss beispielsweise darauf geachtet werden, dass der Stapler genügend Tragfähigkeit besitzt. Um dies zu erfahren, muss die Betriebsanleitung überprüft werden. Wichtige Daten, wie die Tragfähigkeit oder sonstiges sind in der Betriebsanleitung dokumentiert, außerdem wird extra darauf hingewiesen, ob Arbeitsbühnen aufgenommen werden dürfen. Ein Schild am Stapler weist darauf hin, wie viel Personen mitfahren können, die höchste Zuladung in Kilogramm ausgedrückt und die Angabe des Eigengewichts. Ein Sachverständiger muss jedoch vorher diese Kombination bestätigen. Personen dürfen nicht mit dem Gabelstapler befördert werden, das ist grundsätzlich untersagt. Demzufolge werden die Arbeitsbühnen eingesetzt und als Personen- oder Arbeitskörbe bezeichnet. Sie transportieren Personen und auch Lasten. Die Tragkraft beträgt meist an die 300 kg, sodass zwei Personen mit Werkzeug befördert werden können. Die Arbeiten können problemlos in größeren Höhen durchgeführt werden. Zur Grundausstattung der Bühnen gehören ein Geländer, ein Schutzgitter und ein automatischer Türschließer, nur so kann die Sicherheit gewährleistet werden. Sicherheit steht bei dieser Kombination Gabelstapler – Arbeitsbühne an erster Stelle.

Wichtige Sicherheitsvorschriften

Es fallen oft Tätigkeiten an, die nicht von einer Leiter aus durchgeführt werden können. In diesem Falle müssen die Anforderungen, die zur Sicherheit beim Arbeiten auf den Arbeitsbühnen dienen, beachtet werden. Sie sind von äußerster Wichtigkeit. Die Bühnen dürfen im Boden keine Öffnungen haben, es sei denn, es gibt Vorrichtungen, die Herabfallendes auffangen. Ein Schutzgitter oder ein sogenannter Umwehrschutz müssen vorhanden sein, die extrem stabil sind. Die Umwehrung darf nicht aus Seilen oder Ketten bestehen. Die Standsicherheit muss gewährleistet sein. Der Standplatz in der Bühne darf nicht zusätzlich durch Leitern oder Kisten erhöht werden, das ist strengstens untersagt. Falls erforderlich, darf der Stapler nur bewegt werden, wenn die Bühne in Bodennähe ist, sich die Person auf der Bühne festhalten kann und der Gabelstapler nicht schneller als 16 km/h fährt. Der Fahrer darf auf keinen Fall seinen Platz verlassen, so lange sich der Mitarbeiter auf der Bühne befindet. Die Feststellbremse muss angelegt sein. Der Fahrer hat das oberste Verbot einzuhalten, und zwar niemals Personen auf den Gabeln, Paletten oder auf den Gitterboxpaletten zu befördern, auch nicht in Ausnahmefällen oder weil es ganz schnell gehen soll.

Anforderungen für Arbeiten auf Arbeitsbühnen

Die Bühne muss speziell für die Aufnahme auf Flurförderzeuge konzipiert sein. Das Eigengewicht sollte nicht 23 kg übersteigen. Beim zurückgesetzten Handlauf werden Quetschgefahren gemindert. Die Arbeitsbühnen können zum Arbeiten an Regalen eingesetzt werden und müssen mindestens über ein Geländer verfügen. Die Bühnen sind für auszuführende Arbeiten an hoch gelegenen Stellen die kostengünstigste und sicherste Lösung, wenn die Sicherheit gemäß den Richtlinien gewährleistet ist. Der Gabelstapler mit weniger als 1.500 kg Tragfähigkeit darf nicht in großer Höhe eingesetzt werden. Stapler mit radunterstützenden Gabeln dürfen keine Arbeitsbühnen befördern. Die Standfläche der Bühne muss auf jeden Fall rutschsicher sein. Die Verständigung zwischen Staplerfahrer und den Mitarbeitern im Korb muss zu jeder Zeit reibungslos funktionieren.

Die nachfolgend aufgeführten Hauptpunkte sollten unbedingt beachtet werden:

  • Beim Einsatz von Arbeitsbühnen dürfen nur Stapler mit Zulassung zum Einsatz dieser Bühnen genutzt werden.
  • Die Tragfähigkeit des Staplers kontrollieren.
  • Vor Arbeitsbeginn den Stapler unbedingt auf Beschädigungen oder Funktionsstörungen überprüfen.
  • Eine Verständigung zwischen Fahrer und den Personen im Korb muss kontinuierlich vorhanden sein.
  • Vor dem Anheben der Bühne den Fahrbetrieb ausschalten und die Feststellbremse betätigen. Mit besetzter
    Bühne darf nur bis zur „Feinpositionierung“ gefahren werden, also im Endeffekt möglichst wenig bewegen.
  • Die Bühne erst hochfahren, wenn die Befestigung gesichert und die Bühne geschlossen ist.

Die Fahrer des Staplers müssen namentlich bestimmt werden, da sie über besondere Kenntnisse verfügen und daher als Fahrer einsetzbar sind. Nicht jeder Mitarbeiter ohne entsprechende Ausbildung oder Befähigungsnachweis darf sich als Fahrer betätigen. Wer nicht so oft diese Maschinen nutzt, kann durchaus Gabelstapler und Arbeitsbühnen leihen. Im Internet gibt es viele Anlaufstellen. Allerdings darf nur ausgebildetes Fachpersonal als Fahrer eingesetzt werden, um die erforderliche Sicherheit zu leisten. Auch wenn es extrem eilt oder stressige Situationen auftreten, die Sicherheit hat Vorrang und die notwendigen Überprüfungen müssen trotz Zeitdruck durchgeführt werden.

Fazit:

Wie der Container in der Logistik der Schifffahrt nicht mehr wegzudenken ist, ist es heutzutage mit dem Gabelstapler in der innerbetrieblichen Logistik. Mühselige manuelle Arbeiten werden jetzt mit dem Gabelstapler und den dazugehörigen Arbeitsbühnen bewältigt. Allerdings gibt es verschärfte Richtlinien die Sicherheit betreffend. Es werden Personen mit den Arbeitsbühnen nicht nur befördert, sondern diese sind tätig auf den Bühnen. Wenn es sich um die Sicherheit für Menschen handelt, sind die Richtlinien selbstverständlich streng. Gabelstapler sind umweltfreundlich durch den schadstofffreien elektrischen Antrieb. Die nachweisbare Befähigung, die zum Arbeiten auf dem Gabelstapler erforderlich ist, gewährleistet ein Maß an Sicherheit. Die betreffenden Personen müssen verantwortungsbewusste und zuverlässige Mitarbeiter sein.

 

Check Also

automatische Tür

Automatische Türelemente in öffentlichen Bereichen

Das Öffnen und Schließen einer Türe kann je nach Bereich nicht nur sehr lästig sein, …

2 comments

  1. Hallo, es gibt echt einige Gefahren bei der Bedienung solcher Geräte. Ich kenne das aus dem Lager. Umso weiter weg die Palette, desto schwerer wird es sie auf die Gabel zu bekommen. Unser Stapler hat zum Glück mehrere Kameras an der Gabel. Danke für den Beitrag!

  2. Mailin Dautel

    Ich wusste gar nicht, dass man einen speziellen Führerschein für einen Gabelstapler oder eine Arbeitsbühne braucht. Das ergibt aber Sinn, schließlich gibt es einiges was man beachten muss. Es müssen also immer mindestens Zwei Personen an einer Arbeitsbühne arbeiten um mehr Sicherheit gewährleisten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.