Home / Allgemein / Automatische Türelemente in öffentlichen Bereichen

Automatische Türelemente in öffentlichen Bereichen

automatische TürDas Öffnen und Schließen einer Türe kann je nach Bereich nicht nur sehr lästig sein, sondern zudem auch Gefahren mit sich bringen, die sich durch automatische Türsysteme schlichtweg erledigen würden. Denn wer einmal die Hände voll hat und innerhalb eines Bürokomplexes von A nach B möchte und dabei eine Türschwelle übertreten muss, der weiß wie schwierig sich das Ganze gestalten kann. Denn desto freier der Zutritt und das Eintreten von Raum zu Raum ist, ohne dabei auch nur ansatzweise die jeweilige Türklinke betätigen und berühren zu müssen, umso leichter ist es. Und besonders in Bereichen von Kliniken, Laboren, Pflegeheimen und Co. sind solche Türsysteme mitunter Gold wert.

Sicherheit geht immer vor

Elektrische und automatische Türen sind in vielen Bereichen heutzutage von großer Wichtigkeit und Relevanz. Drehtüren sowie auch Karusselltüren dienen ebenso der Sicherheit, wie auch der Einfachheit der Bedienung dieser Türen an sich. Drehtüren sind besonders in Banken, öffentlichen Gebäuden und Co. zuhause. Denn sie lassen immer nur eine gewisse Anzahl an Publikumsverkehr hindurch und schaffen dennoch ein hohes Aufkommen an Durchgangsverkehr spielend. Zudem sind besonders in Geldinstituten diese Türen von großer Wichtigkeit, da bei Kameraaufnahmen jede einzelne Person deutlicher und intensiver abgelichtet und aufgenommen werden kann. Bei Täterbeschreibungen und Täterfindung im einzelnen, ist die klare und unmissverständliche Identifizierung einer Person auf diesem Wege wesentlich einfacher. Denn beispielsweise sind Drehtüren in großen Möbelhäusern und anderen Märkten auch sehr wichtige Angelpunkte, um Dieben bei der Flucht das Handwerk legen zu können.

Diese Türelemente lassen sich stets auf Knopfdruck zum Halten bringen. Aber auch aus Sicherheitsgründen und anderer Hintergründe, wie beispielsweise in Krankenhäusern und Kliniken, sind automatische Türelemente Gold wert. Denn sie erleichtern den freien Durchgang und das Durchfahren von Krankenbetten beispielsweise. Zudem erübrigt sich jedes Berühren der Türe zum Öffnen oder Schließen. Dadurch wird die Keimfreiheit erhöht und eine eventuelle Virenübertragung um ein Vielfaches gemindert. Das ist besonders in Bereichen der Krankenpflege, der Intensivmedizin und im OP-Bereich sehr wichtig und erforderlich. Hochwertigkeit, Zuverlässigkeit und ein modernes und technisch ausgereifte Türsysteme sind hierbei gefragt. Somit sind beispielsweise elektrische Türen von ASSA ABLOY hervorragend für solche und andere Bereiche geeignet.

In öffentlichen Gebäuden

Besonders in Banken, Möbelhäusern und großen Märkten jeglicher Art, oder auch in öffentlichen Gebäuden, wie Rathäusern in den Städten, sind elektrische Türelemente und -Systeme sehr oft anzutreffen. Zum Einen als Sicherheitsvorkehrung und zum Anderen, um einen freien und unproblematischen Durchgang zu ermöglichen. Denn wer alle Hände voll zu tun hat und mit Aktenbergen, Krankenbetten, oder Sonstigem einen freien Durchgang benötigt, kann diesen nur vorfinden, wenn der barrierefreie Durchgang ohne Berühren einer Türklinke erfolgen kann. In Geldinstituten sind Karusselltüren und Pendeltüren, die sich beim Durchgehen automatisch in Bewegung setzen, sehr häufig anzutreffen. Diese haben unter anderem auch den Zweck, Menschenströme präzise zu steuern.

Doch nicht nur der Durchlass von jeder Person einzeln oder in Masse ist auf diese Weise gewährleistet. Auch die Kameraausrichtung wird so justiert, dass jede Person beim Eintritt ins Gebäude auf diese Weise deutlich erkennbar ist. Aber auch Schiebetüren, Drehtüren und andere automatische Türsysteme lassen sich einbringen und anbringen, um einen einwandfreien Durchlass und vor allem einen bequemen Durchgang ermöglichen zu können, ohne die Türen von Hand betätigen zu müssen.

Check Also

Treppe

Treppen – eine unterschätzte Gefahr

Seit jeher stellen Treppen einen Schwerpunkt im Bereich Unfallgeschehen dar. Sowohl der Heim- als auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.