Spycams

Dazu dient eine so genannte Spycam

Eine Spycam kann dazu verwendet werden um Innenräume oder auch im Freien verschiedenen Bereiche zu überwachen. Bei einer guten Spycam kommt es jedoch darauf an, dass diese nicht als Kamera oder überhaupt gar nicht erkannt wird. Der Kreativität sind den Herstellern keinerlei Grenzen gesetzt und es lassen sich im Web die verschiedensten Spycams in den unterschiedlichsten Formen und Tarnungen finden. Auch die Videoqualität ist in der heutigen Zeit sehr gut bis ausgezeichnet.

In diesen Formen und Tarnungen sind Spycams erhältlich

Viele Hersteller bringen verblüffend gut getarnte Spycams auf dem Markt, die einfacht nicht als Kamera enttarnt werden können. So gibt es beispielsweise eine Spycam in der Form eines Kugelschreibers. Die Linse ist bei so einer Spycam sehr klein gehalten, sodass diese mit dem einfachen Auge so gut wie nicht erkenntlich gemacht werden kann. Eine andere beliebte Form ist die eines Weckers. Dabei ist die Linse zwischen den vielen kleinen Knöpfen versteckt, sodass diese erst recht nicht auffallen kann. Ein anderes und zugleich sehr beliebtes Objekt ist die Tarnung als Rauchmelder. Dieser wird für gewöhnlich direkt unter die Decke installiert und eignet sich daher perfekt für eine Spycam die einen ganzen Raum bewachen soll.

Die verschiedenen Funktionen die eine gute Spycam besitzen sollte

Natürlich sollte eine gute Spycam auch verschiedenen Funktionen besitzen. Da wäre beispielsweise die Funktion bei Nacht aufnehmen zu können. So kann ein Raum oder ein bestimmter Bereich auch bei totaler Dunkelheit gefilmt und überwacht werden. In der heutigen Zeit sollte außerdem jede gute Version über eine High-Definition-Auflösung verfügen. Nur so wird gewährleistet, dass die gemachten Aufnahmen auch wirklich scharf und gestochen sind. Die Stromversorgung ist von Modell zu Modell völlig verschieden. Es gibt beispielsweise Modelle die direkt am Computer aufgeladen werden können, oder es gibt auch welche die ine durchgängige und ununterbrochene Stromversorgung benötigen. Dies können Sie jedoch der entsprechenden Produktbeschreibung von Modell zu Modell entnehmen.

Verschiedene Sepeichermedien können verwendet werden

Bei Spycams kommen die unterschiedlichsten Speichermedien zu Verwendung. So kann beispielsweise eine normale SD-Karte als Medium dienen. Je nachdem welche Speicherkapazität diese besitzt, kann auch dementsprechend länger aufgenommen werden. In der Regel sollte auch in einem Format aufgenommen werden, welches jedes gängige Computersystem wiedergeben kann. Somit kann das aufgenommene Material anschließend am eigenen PC wieder verwendet werden.

Das kostet eine gut ausgerüstete Spycam

Eine Spycam gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen zu kaufen. Eine Spycam mit einer mittelmäßigen Auflösung und ohne zusätzliche Funktionen gibt es beispielsweise schon für günstige 30 Euro zu erstehen. Wer jedoch eine gute Spycam erstehen möchte mit allen notwendigen Funktionen die für makellose Aufnahmen gebraucht werden, sollten mindestens 100 Euro investiert werden. Nur dann kann wirklich sichergestellt werden, dass Sie für Ihr Geld kein Spielzeug erstehen sondern eine gut ausgerüstete Spycam mit unterschiedlichsten Funktionen. Dennoch sollten Sie auf keinen Fall mehr als 250 bis 300 Euro für eine Spycam investieren. Modelle die oberhalb dieser Preisgrenze liegen, eignen sich viel eher für Leute die beruflich mit Spionage oder Überwachung zu tun haben.

Diese rechtlichen Dinge sollten Sie auf jeden Fall beachten!

Beachten Sie bitte beim Gebrauch einer solchen Cam den Punkt, dass Sie öffentlich nicht Personen filmen dürfen, sofern Sie nicht dessen Einverständniserklärung dafür besitzen. Wenn Sie eine Kamera in Ihrem Laden anbringen wollen, dann dürfen Sie die jeweilige Kamera nicht verstecken, sondern Sie müssen einen gut leserlichen Hinweis anbringen dass dieser Bereich videoüberwacht wird. Ansonsten verstoßen Sie gegen das Bundesdatenschutzgesetz und könnte eine Geldstrafe nach sich ziehen.